Ländlicher Raum

Für Gleichberechtigung der ländlichen Ortsteile:
 
Ich habe mich in den letzten Jahren auch für die ländlichen Ortsteile eingesetzt. So wurde zum Beispiel in Leybuchtpolder die ehemalige reformierte Kirche mit hohen Fördermitteln zu einem Dorfgemeinschaftshaus umgebaut. 

In Leybuchtpolder wurde auch das Feuerwehrgebäude neu gebaut und mit einem neuen Löschfahrzeug und einem neuen Pritschenwagen ausgestattet. Nun haben die Kameradinnen und Kameraden in Leybuchtpolder endlich wieder eine verlässliche Ausstattung, mit der sie mit einem guten Gefühl in die Einsätze fahren können. Dieser Zug der Freiwilligen Feuerwehr Norden war in den letzten Jahren eine wichtige Stütze - insbesondere bei Großereignissen. 

Die Karl-Wenholt-Straße ist zu großen Teilen repariert worden, was für die Anwohner des Ortsteils mehr Lebensqualität gebracht hat.

Auch im benachbarten Ortsteil Neuwesteel konnte der Schulweg, der jahrelang in einem sehr schlechten Zustand war, mit einer neuen Asphaltdeckschicht ausgestattet werden. In diesem Jahr hat der Landkreis angekündigt, dass der Radweg entlang des Königsweges neu hergerichtet wird.

Mit der Hilfe des Amtes für regionale Landesentwicklung konnte im Rahmen der Flurneuordnung Norden-Ost der Looger Weg von der Stadtgrenze bis zur Ostermarscher Straße sowie der Marschweg saniert werden. Auch dies sind Verkehrswege, die dem ländlichen Raum zu Gute kommen.