Mittelstand und Industrie

Bekenntnis zum Mittelstand und zum innerstädtischen Einzelhandel:
Im Bereich Handwerk und im Dienstleistungssektor wird Großes geleistet. Viele unserer Bürger finden hier ihren Arbeits- oder Ausbildungsplatz. Der Mittelstand zeigt ein hohes Maß an Verantwortung für seine Mitarbeiter - auch bei schwankender Auftragslage. 

Durch die bereits am Ende des Vorjahres beschlossenen städtischen Haushalte für die Jahre 2020 und 2021 war die Stadt Norden in der Lage, viele Investitionen in Straßen, Schulen und andere Einrichtungen zu tätigen. Aufgrund der Coronabeschränkungen sind bei den frühzeitig durchgeführten Ausschreibungen viele heimische Firmen zum Zuge gekommen. Dies hat ganz sicher auch den einen oder anderen Arbeitsplatz in unserer Stadt erhalten. 

Die Stadt Norden war eine der ersten Kommunen, die die Gewerbesteuer zum Zahlungstermin Mai 2020 coronabedingt aussetzte, um den bei uns steuerpflichtigen Unternehmen eine Schonung der liquiden Mittel zu ermöglichen. Dies war ein deutliches Zeichen der Unterstützung an die heimische Wirtschaft.

Mir ist sehr daran gelegen, dass Norden auch weiterhin eine attraktive Einkaufsstadt bleibt. Darum setze ich mich aktiv für den Einzelhandel in der Innenstadt ein, indem ich aktiv an Arbeitkreisen und Aktionen (wie z. B. der Planung von verkaufsoffenen Sonntagen, Festivitäten etc.) mitwirke. Auch der Erhalt des Dreiklangs aus IG Ludgeri Weihnachtsmarkt, Krippenspiel und Eisbahn ist mir unter Rücksichtnahme auf den wunderschönen Wochenmarkt wichtig. Dies ist gerade in der dunklen Jahreszeit ein wichtiges Element, um die Innenstadt zu beleben.